meistersinger - Homepage kalteis-21

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

meistersinger

uhren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Das Projekt "Planet Earth" wurde in enger Zusammenarbeit mit dem WWF (World Wide Fund for Nature), einer der führenden Naturschutzorganisationen der Welt, realisiert. Die Editionsuhr erinnert auf unvergleichliche Art und Weise, wie kostbar und beeindruckend schön unser Heimatplanet ist und kommt mit nachhaltigem Gesamtkonzept.

Pro verkaufter Uhr verzichten MeisterSinger und Handel jeweils auf 100€, die als direkte Unterstützung an den WWF gehen, der sich für den Erhalt der biologischen Vielfalt der Erde einsetzt, die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen fördert und hilft, Umweltverschmutzung und verschwenderischen Konsum zu reduzieren. Ein veganes Band aus Apfelfasern sowie ein Uhrenetui aus nachhaltiger Produktion runden das Gesamtkonzept ab.

Das tiefschwarze Zifferblatt umschließt die fotorealistische Darstellung unserer Erde. Die Stundenziffern von 01 bis 12 sind kreisförmig angeordnet, die halben Stunden werden durch einen zusätzlichen Punkt markiert. Die für MeisterSinger typische Strichhierarchie führt wie gewohnt zu einer einfachen Art, die Zeit zu lesen.

Ihr Edelstahlgehäuse hat einen Durchmesser von 43 Millimetern, ist bis 5 bar wasserdicht und trägt ein gewölbtes Saphirglas über dem Zifferblatt. Durch den sechsfach verschraubten Glassichtboden lässt sich das Schweizer Automatikwerk SW400 betrachten, dessen Rotor die Uhr mit einer Gangreserve von 38 Stunden versorgt. Das weltbekannte Logo des Kollaborationspartners, der Panda mit dem WWF Schriftzug, ziert den Glassichtboden der Edition Planet Earth und macht diese Uhr einmal mehr zu einem ganz besonderen Zeitmesser.

 
 
 
 
 
 

Die Neo Plus ist die große Schwester eines MeisterSinger-Klassikers, der Neo.
Sie ist mit 40 Millimetern Durchmesser deutlich umfangreicher. Aber mit den Neo-typischen Merkmalen - der schmalen Lünette, dem gewölbten Hesalitglas und der sachlichen Typografie - zeigt die Plus dieselbe dezente Eleganz.

Das runde Datumsfenster zitiert die Gehäuseform und wird mit der farblich kontrastierenden Datumsscheibe zum eigenständigen grafischen Element.
Das Edelstahlgehäuse ist bis 3 bar wasserdicht; unter seinem reliefierten Stahlboden arbeitet ein Schweizer Automatikwerk.

 
 
 
 
 
 

Die N° 03 ist ein echter MeisterSinger-Klassiker. In ihrer Gestalt zeigen sich alle ästhetischen Prinzipien, die bis heute die gesamte Kollektion prägen: die sachliche Typografie mit durchgehend zweistelligen Stundenindizes, die umlaufende Fünf-Minuten-Einteilung und vor allem der einzelne, nadelspitze Stundenzeiger.

In der Black-Line-Ausführung bekommt die N°03 eine ganz neue, dunkle Prominenz. Ihr mit einem Durchmesser von 43 Millimetern stattliches Edelstahlgehäuse ist tiefschwarz mit Carbon beschichtet und matt sandgestrahlt. Die diamantähnliche Kohlenstoffschicht (DLC – diamond-like carbon) ist besonders abriebfest und unempfindlich. Das schwarze Zifferblatt trägt einen Aufdruck in der Farbe „Old Radium“, welche im Dunkeln kräftig nachleuchtet. Die vier roten Stundenindizes und die rote Zeigerspitze setzen farbige Akzente.

Angetrieben wird die N°03 vom Schweizer Automatikwerk SW200 . Unter dem sechsfach verschraubten - ebenfalls schwarzen - Glasboden lässt sich beobachten, wie der zentral gelagerte Rotor, in Schwingung versetzt, seine Kraft auf das Federhaus überträgt, in dem eine Gangreserve von 38 Stunden angesammelt wird.

Das Edelstahlgehäuse hat einen Durchmesser von 43 Millimetern und ist bis 5 bar wasserdicht. Über das Zifferblatt wölbt sich ein Saphirglas.

Die N° 03 wurde mit dem GOOD Design Award ausgezeichnet.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü